Herzlich Willkommen auf der Homepage der Zeppelin-Grundschule

Liebe Eltern unserer zukünftigen Erstklässler,
wir möchten Sie mit diesem Video auf einen virtuellen Rundgang durch unser Schulgebäude und über unser Schulgelände einladen. Hiermit erhalten Sie umfassende Informationen als Eltern und vielfältige Eindrücke für Ihre Kinder in unser Schulleben.

Herzliche Grüße
das Lehrerteam der Zeppelin-Grundschule

ACHTUNG !! HIER KÖNNEN SIE EINE hochauflösende Version (1.5GB, MP4) ANSEHEN.

Hinweise zur Zeugnisausgabe

Die Zeugnisausgabe für die Eltern/SuS, welche sich derzeit in Quarantäne befinden bzw. einfach nur krank sind findet im Zeitraum von 9:00 bis 11:00 Uhr am Fenster des Raumes der Klasse 5s (neben dem Haupteingang) statt. Die Schule endet am Freitag, den 27.01.2022 nach der 4. Stunde (11:25Uhr).

Elternbrief des MBJS vom 18.01.2022

Liebe Eltern unserer Zeppeline,

bitte nehmen Sie den Elternbrief vom 18.01.2022 vom MBJS zur Kenntnis.

https://mbjs.brandenburg.de/media_fast/6288/202-01-19-elternbrief_praesenz_winferien.pdf

 

Ihr Team der Zeppelin-Grundschule

Auswirkungen /Anordnungen aufgrund einer fehlenden Dokumentation von Schnelltests am Wochenende (Stand:22.01.2022)

Sehr geehrte  Eltern der Klasse unserer Zeppeline ,
aufgrund  der  neuen  Umgangs formen bezügliche  auftretender  Corona - Fälle  in  einer  Klasse, möchten wir Sie über die  derzeit praktizierten  Regelungen in Kenntnis setzen.
Wie  viele  von  Ihnen  bereitserfahren  konnten,  führen einzelne  Corona - Fälle in  einer  Klasse NICHT mehr  zu  einer  Quarantäne - Anordnung  einer gesamten  Klasse  bzw.  einer  bestimmten Gruppe innerhalb der Klasse.
Stattdessen werden alle (auch geimpfte und genesene) Schülerinnen und Schüler verpflichtet, sich die nächsten 5 Tage  zu testen und dies  auf den bekannten Formularen  zu dokumentieren !
Wir möchten  Sie  an  dieser  Stelle  über  die  Konsequenzen  nicht  erteilter  Dokumentationen in Kenntnis setzen:
Fehlende Dokumentation von Vortagen:
- Kommen  Kinder  innerhalb  dieser  Test - Anordnung  ohne  den  nötigen  Nachweis  von Vortagen (beispielsweise des Wochenendes / das Kind war aus anderen Gründen am Vortag zu Hause )  in die Schule, müssen wir die Kinder nach Hause schicken oder lassen sie durch Sie abholen.
- Die betreffenden Schülerinnen und Schüler können erst durch den Nachweis über einen zertifizierten Schnelltest eines Test - Zentrums wieder am Unterricht teilnehmen !
Fehlende Dokumentation an Testtagen (Mo/Mi/Fr) :
- An Testtagen (Montag / Mittwoch / Freitag) können Kinder ohne den Testnachweis sich unter Aufsicht und Vorlage der Einverständnis - Erklärung der Eltern immer noch selbst testen und dann verspätet in den Unterricht gehen.
Fehlende Dokumentation an  zusätzlichen Testtagen (Di/Do):
- Da unsere Kapazitäten der zusätzlichen Testungen bereits an den  „ normalen “ Testtagen sehr beansprucht werden, müssen  Sie  an den zusätzlichen Testtagen Ihr Kind abholen und den Test selbst nachholen. Nach negativem Selbsttest unter Ihrer Aufsicht und der Vorlage des  Test - Formulars, darf Ihr Kind verspätet in den Schultag starten.


Wir bitten Sie  für  diese  Maßnahmen  um  Ihr  Verständnis.  Das  Vorgehen  ist  mit  dem Gesundheitsamt Potsdam  abgesprochen bzw. vorgegeben . Bitte beachten Sie, dass alle oben genannten Maßnahmen getroffen werden, um weitere Quarantäne - Auflagen zu vermeiden und einen möglichst sicheren Schulalltag  für Ihre Kinder zu gewährleisten. Deshalb unterstützen Sie uns und vor allem Ihr Kind, indem Sie alle angeordneten Tests
durchführen und entsprechend dokumentieren!

Mit freundlichen Grüßen
B. Bendyk / Ch. Schneegass
Schulleitung
Zeppelin - Grundschule Potsdam

 

Liebe Eltern und Sorgeberechtigten unserer Zeppeline,

hier finden Sie folgende Downloads: 

  • Bescheinigung über einen negativen Selbsttest
  • Einverständniserklärung zur Nachtestung in der Schule
  • Elterninformationen zur Testung und Testausgabe des MBJS

Bitte laden Sie sich die Dateien bei Gebrauch runter.

Das Team der Zeppelin-Grundschule

Informationen der Schulleitung (Stand: 27.11.2021)

Liebe Eltern der Zeppeline,
heute   möchten   wir   Sie   über   die   aktuellen   Regelungen   im   Schulbetrieb   informieren. Grundlage ist die Zweite SARS - CoV - 2 - Eindämmungsverordnung.

1. Maskenpflicht
Die  Maskenpflicht  an  der  Schule  bleibt  weiterhin  bestehen.  Geben  Sie  bitte  Ihrem Kind auch eine  Ersatzmaske  mit.
2. Testnachweis
In  der  Zeppelin - Grundschule  legen  die  Schüler  am  Montag,  Mittwoch  und  Freitag einen Testnachweis vor. Nur dann  ist eine Teilnahme  am Präsenzunterricht möglich.
3. Schul - und Unterrichtsorganisation ab 29.11.2021
Für  alle  Schüler der  Jahrgangsstufe 6 gilt Präsenzpflicht. Die Schüler kommen täglich in die Schule.
In   den  Jahrgangsstufen   1   bis   5 findet   der   Unterricht   nach   dem   normalen Stundenplan  statt.  Eltern  können  entscheiden,  ob  das  Kind  dem  Präsenzunterricht fernbleibt.
4. Keine Teilnahme am Präsenzunterricht
Wenn Ihr Kind  nicht am Unterricht teilnehmen soll, müssen Sie folgende Regelungen beachten:
1. Sie teilen bitte  der KlassenleiterIn schriftlich das Fernbleiben mit.
2. Die Erklärung gilt  mindestens  für eine Woche (29.11.2021  – 03.12.21,  06.12.21  – 10.12.21, 13.12.21  – 17.12.21) .
3. Das Fernbleiben wird als  entschuldigtes Fehlen dokumentiert.
4. Die  betreffenden  Schüler  erhalten  Aufgaben,  haben  aber  keinen  Anspruch  auf Distanzunterricht.
5. Weihnachtsferien ab 20.12.21
Der Unterrichtsbetrieb endet am 17.12.2021. Die Weihnachtsferie beginnen am Montag, d. 20.12.2021 und enden am 31.12.2021.  Der erste Unterrichtstag ist Montag, d. 03.01.2022.


Eine Lösung für die notwendige  Betreuung wird noch vom MBJS bearbeitet.

Liebe Eltern, wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern eine gesunde Zeit.

Mit freundlichen Grüßen
B. Bendyk /Ch. Schneegass
Schulleitung

Liebe Besucher,

dieses Internetangebot soll Sie mit der Zeppelin-Grundschule Potsdam näher bekanntmachen und über die verfolgten pädagogischen Ziele und Bildungsgrundsätze informieren. Wie jede Schule legt auch die Zeppelin-Grundschule Wert darauf, dass jeder Schüler mit all seinen Stärken und Schwächen, seiner Neugierde, seinen Talenten und auf seiner Suche nach Identität und Orientierung ernst genommen wird. Bildung und Erziehung stehen dabei in untrennbarem Zusammenhang, dennoch Bildung und Erziehung beginnen nicht erst mit dem Eintritt in die Grundschule. So sehr die Schule in den Lebenswelten unserer Kinder verankert ist, so sehr braucht sie in ihrer Arbeit besonders die Unterstützung der Familie, aber auch aller anderen am gesellschaftlichen Leben beteiligten Faktoren. Deshalb ist die Bildungspartnerschaft zwischen Elternhaus, Schule und gesellschaftlichem Umfeld für uns zentral bedeutsam. In unserer Schule soll ein Klima existieren, welches einen offenen Dialog mit Eltern, Schülern und Lehrern über schulspezifische Akzente und Profile, eine gute Zusammenarbeit und einen angstfreien Raum für unsere Schüler ermöglicht.

Betti Bendyk
Schulleiterin