ISTAF-Staffel (2. September 2018)

Rückblick auf den sportlichen Schuljahresanfang im Olympiastadion – ISTAF-Staffel

Unser Schuljahr hat bereits sehr sportlich begonnen. Knapp zwei Wochen nach Schulbeginn (am 2. September 2018) ging es für 18 Mädchen und Jungen der Zeppelin-Grundschule gemeinsam mit Frau Klinkenberg und Herrn Schneegass nach Berlin, ins altehrwürdige und geschichtsträchtige Olympiastadion.

Dort, wo sich die Vorbilder unserer Schülerinnen und Schüler mit der Weltspitze in der Leichtathletik messen, traten wir mit einer 16-mal-50-Meter-Staffel im schulischen Rahmenprogramm des ISTAFs an. 32 Schulen hatten sich insgesamt für die 4 Zwischenläufe qualifiziert. Die Qualifikation hierfür gewannen die Zeppeline bereits am 22.06.2019 im Berliner Jahnsportpark, sodass wir mit der Hoffnung auf einen Podestplatz nach Berlin fuhren.

Gleich im ersten Zwischenlauf hieß es für uns Laufen, was die weltmeisterliche Bahn und unsere Kraft hergibt! Wir gewannen diesen Lauf (2:00,19 min) und zogen mit sieben weiteren Staffeln als Zwischenlauf-Dritter (die Mary-Poppins-GS und die Kolibri-GS aus Berlin liefen sogar unter 2:00 min) in das Finale ein. Die Aufregung stieg noch einmal – sowohl für die Läufer, als auch für die beiden Ersatzläufer, die begleitenden Lehrer und den anwesenden Eltern, Freunden sowie vielen weiteren Lehrern – ins Unermessliche!

Darnel startete den Finallauf vor über 45.000 Zuschauer sehr gut und übergab an die weiteren Jungen, die ihre Runde allesamt auf der Bahn 3 liefen. Kevin, Marc, Jonas, Pius, Bjarne, Franz und Freddi übergaben, nach einem super Lauf ohne Wechselfehler, den Staffelstab auf Platz 4, vielleicht auch 5 liegend an die Mädchen. Diese mussten nun „nach Innen“ laufen und hatten somit auch viele Wechselkonkurrenten auf den Innenbahnen überwinden. Jasmin, Alena, Vicky, Ofelia, Marlene, Clara, Alina und Helen führten unsere Schule mit mutigen Wechseln und wahnsinnig schnellen Sohlen durch das Wechselwirrwarr aller Schulen bis auf Platz 1! Das bedeutete den dritten Sieg bei der fünften Teilnahme der Zeppelin-Grundschule nach 2014 und 2015 sowie den 6. Plätzen in den Jahren 2016 und 2017 in dieser deutschlandweit durchgeführten Schulsportveranstaltung!

Es war für alle beteiligten Kinder und Lehrer, alle Eltern, Freunde und anwesenden Lehrer im Olympiastadion ein hoch emotionales und erfolgreiches Erlebnis, dass allen sicherlich in sehr guter Erinnerung bleiben wird! An dieser Stelle möchten wir uns auch ausdrücklich bei unserem Förderverein „Die wilden Zeppeline e.V.“ bedanken, der die Fahrtkosten in Höhe von ca. 120,- € für den gesamten Wettbewerb für alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrer übernommen hat. Danke!

Christoph Schneegass Sportlehrer / stellv. Schulleiter