Sieg mit Rekordhöhe bei den Schulstadtmeisterschaften im Hochsprung (28. März 2019)

Am 28. März 2019 machte sich wieder eine sechsköpfige, sprunggewaltige Delegation von Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 5 und 6 unserer Zeppelin-Grundschule auf den Weg in die Grundschule „Am Pappelhain“ am Stern. Dort galt es sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen zum 25. Mal die Schulstadtmeister im Hochsprung zu küren.

Bei den Mädchen belegte Lilli den zweiten Platz mit einer sehr beachtlichen Höhe von 1,26m. Mit 1,23m wurde Jona Vierte – mit gleicher Höhe wie die Drittplatzierte aus der Gastgeberschule, allerdings einer höheren Anzahl an Fehlversuchen. Helen musste nach wenigen, nur gültigen leider verletzt aufgeben.

Bei den jungen Herren gab es mit einer neuen Rekordhöhe (jüngere Geschichte des Wettbewerbs) von 1,41m einen Sieg der Zeppeline durch Freddi! Den Doppelsieg komplettierte Ramzan mit 1,35m als Zweitplatzierter. Mit Rang 4 durch Marc (1,23m) wurde das starke Ergebnis der Jungen ergänzt.

Traditionell werden die besten vier Ergebnisse der zwei besten Mädchen und Jungen zu einer Teamwertung zusammengerechnet. Diese gewann die Zeppelin-Grundschule folgerichtig mit einer Gesamthöhe von sehr guten 5,25m vor der Grundschule „Am Pappelhain“ (4,95m), der Neuen Grundschule Marquart (4,90m) und der Eisenhart-Grundschule (4,45m).

Christoph Schneegass

Sportlehrer / stellv. Schulleiter